News

Blicki auf der IAA Transportation 2022

Am 23.September 2022 wurde das „Jahr des Kängurus“ für das Jahr 2023 gemeinsam mit Blicki dem Känguru sehr erfolgreich auf der diesjährigen IAA TRANSPORTATION in Hannover eingeläutet.
Mit an Blicki‘s Seite? Seine zahlreichen Unterstützer wie PreZero, Paul Lange & Co. OHG, Nehlsen AG, der Verband der Automobilindustrie (VDA) e.V., unser Schirmherr Volker Wissing sowie das Bundesministerium für Digitales und Verkehr und zahlreichen neuen Unterstützern wie Kögel, Scania, FERNFAHRER, Sonax, Docstop eu und und und ….
Auf der Messe hatten wir die Gelegenheit viele neue Freunde zu finden und bekamen viel Zuspruch für unsere Aktion.
Außerdem konnten wir in einem Blicki “Speedworkshop” über 200 Kinder vor Ort schulen
Ziel im Jahr des Känguru 2023 ist es, die Straßen für die jüngsten Verkehrsteilnehmer*innen noch sicherer zu machen und mindestens 50.000 Kinder in bundesweiten Live- Workshops an Grundschulen für die Gefahren von großen LKW zu sensibilisieren.

Neue Schirmherrschaft von Bundesverkehrsminister Dr. Volker Wissing

Das Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV) ist eine oberste Bundesbehörde des Landes. An der Spitze steht der Bundesminister für Digitales und Verkehr; Volker Wissing. Das Ministerium nimmt sich all den Aufgaben an, welche die Mobilität von Personen, Gütern und Daten betreffen. Außerdem gehört zum Aufgabenspektrum die Gewährleistung der Sicherheit im Verkehr. Daher ist Dr. Volker Wissing einer der größten Blicki Unterstützer geworden und hat die Schirmherrschaft für unseren Verein übernommen. Mit seiner Hilfe erhoffen wir uns besonders Gehör verschaffen zu können und viele neue Spender zu erreichen, damit wir einen Blicki Workshop an noch mehr Grundschulen in ganz Deutschland ermöglichen können.

Neuer Blicki Infomercial im Radio

Wir sind sehr stolz auf unseren neuen Blicki e.V. Infomercial. Vielen Dank an unseren Vorstand Kathrin Mann und Antenne 1 für die professionelle Unterstützung.

MDR Fernsehen berichtet über Blicki e.V.

Das MDR Fernsehen war zu Gast beim Blicki-Aktionstag in Leipzig. In Kooperation mit dem Universitätsklinikum Leipzig haben wir über 250 Kindern und kleinen Patienten ganz praktisch gezeigt, welche Gefahrenwinkel ein LKW hat.

Interview mit Radio Eins zum Blicki Aktionstag in Brandenburg an der Havel

Damit hatten selbst die Moderatoren nicht gerechnet: als Tom Böttcher und Marco Seiffert im Schönen Morgen auf Radio Eins vom tödlichen Unfall  eines kleinen Mädchens in Brandenburg an der Havel berichteten, wurden wir als Verein aktiv…

 

Leipziger Volkszeitung: Bornaer Klasse verschwindet im toten Winkel

Der Begriff “toter Winkel” ist vielen Kindern ein Begriff, doch welche Gefahren sich dahinter verbergen, wissen die wenigsten. Der Verein Blicki e.V. war am Dienstag in Borna-West zu Gast, um den Grundschülern Gelegenheit zu geben, aus zwei Perspektiven kennenzulernen – aus der des Lastwagenfahrers und aus der des Fußgängers.

Lesen Sie weiter

Zeitung für Enger und Spenge: “Kinder entdecken toten Winkel”

Verkehrsinitiative mit Lkw in der Schule Belke-Steinbeck/Besenkamp

Warum sieht mich der Lkw-Fahrer nicht? Dieser Frage sind die Kinder der Grundschule Belke-Stein-beck/Besenkamp auf den Grund gegangen. Im 25-Tonner erfuhren sie unter anderem, was ein »toter Winkel« ist.

Lesen Sie weiter

Wenn fünf Elefanten die Notbremse einlegen

„Blicki blickt’s“ heißt das Verkehrssicherheitsprojekt mit dem fröhlichen Känguru,das gestern Station in der Astrid-Lindgren-Grundschule Station machte und heute in der Grundschule I zu Gast ist.

Lesen Sie weiter

Mit Blicki fit für den Straßenverkehr

Rengsdorf. Das Spiel ist denkbar einfach, doch höchst effektiv: In einem Kreis schreitet Jette ganz langsam um Moritz herum. Moritz darf den Kopf nicht bewegen, nur geradeaus schauen – und muss sofort Bescheid geben, wenn Jette aus seinem Blickwinkel verschwindet.

Lesen Sie weiter